maiz

#frauenlandretten

maiz

January 16, 2018 Vereine 0

Verein maiz – Autonomes Zentrum von & für Migrantinnen

Die maiz-Beratungsstelle ist die einzig niederschwellige Anlaufstelle für migrantische Frauen* im Raum Oberösterreich.

Seit 1994 bietet maiz Beratung und Begleitung für Migrantinnen* an. Die Beratungsarbeit von maiz baut auf in mehr als zwei Dekaden gesammelten Erfahrungen in der Arbeit von und mit Migrantinnen* in Oberösterreich auf. Durch die untrennbare Verknüpfung von sozialer Arbeit mit Bildung, Forschung und politischem sowie gesamtgesellschaftlichem Engagement im Rahmen einer Migrantinnen-Selbstorganisation stellt maiz in der österreichischen und insbesondere der oberösterreichischen Soziallandschaft eine Einzigartigkeit dar.

Neben Beratung, Begleitung und Bildungsangeboten für migrantische Frauen* umfassen die feministischen und rassismuskritischen Aktivitäten des Vereins maiz auch aufsuchende Arbeit in der oberösterreichischen Sexbranche, Projekte mit Jugendlichen, politische Kulturarbeit, öffentliche Aktionen und wissenschaftliche Forschungsprojekte.

Mit unserer Beratungsarbeit wollen wir die Selbst- und kollektive Ermächtigung von Migrantinnen* fördern. Migrantinnen* suchen uns mit unterschiedlichsten und oftmals akuten Problemlagen auf. Wir beraten, begleiten und unterstützen u.a. bei der Bewältigung aufenthaltsrechtlicher Schwierigkeiten, aber auch bei allgemeinen alltäglichen Schwierigkeiten rund um die Themen Arbeit, Bildung, Diskriminierung/Rassismus, Familie, Gesundheit, Gewalt, Kindererziehung, Wohnen, etc.

Seit Beginn an beraten und begleiten wir auch Migrantinnen*, die in der Sexbranche tätig sind. Diese Personengruppe ist besonders vulnerabel, da Sexarbeit gesellschaftlich stark stigmatisiert ist und die Frauen oftmals keine für sie adäquate Anlaufstelle vorfinden. Bei der aufsuchenden Arbeit kontaktierten wir 2017 um die 360 Frauen*.

 Letztes Jahr suchten uns in der Beratungsstelle über 400 Frauen* bei 1.300 Beratungs-gesprächen auf. Die komplette Streichung der Förderung des Frauenressorts würde ca. ein Viertel unserer Basisförderung betragen. Umgelegt sind das ca. 100 Frauen*, die wir weniger beraten können, wobei die Nachfrage von Migrantinnen* nach Beratung seit Jahren ständig ansteigt.

Professionelle Migrantinnenberatung: Wir beraten ganzheitlich, qualifiziert und unbürokratisch in sieben verschiedenen Sprachen. Alle Mitarbeiterinnen in maiz verfügen über eine fachspezifische Ausbildung (z.B. Rechtswissenschaft und Soziale Arbeit) und die interdisziplinäre Zusammenarbeit führt zu einer Erweiterung unserer Beratungskompetenz. Dass ein Großteil der Mitarbeiterinnen darüber hinaus selbst Migrationserfahrung hat, bringt uns einen Vertrauensvorsprung seitens der Migrantinnen*.

Der Verein maiz ist ein unabhängiger Verein von und für Migrant*innen in Oberösterreich. Ziele des Vereins sind, die Lebens- und Arbeitssituation von Migrant*innen zu verbessern und ihre politische und kulturelle Partizipation zu fördern sowie eine Veränderung der bestehenden, ungerechten gesellschaftlichen Verhältnisse zu bewirken.

www.maiz.at